Donnerstag, 22. September 2011

... new york city (part two) ... top of the rock ...


biggi.deluxe.fotografie



nur gut, dass ich meine kamera dabei hatte, als ich mich bei den mutigen männern über den dächern der stadt niederlassen durfte ... es war mir (zugegebenermaßen) ein wenig flau im magen dort oben, zweihundertsechzig meter hoch ... aber die herren gaben ihr bestes um mich von diesen "nebensächlichkeiten" abzulenken ... 




biggi.deluxe.fotografie



es war unser erster morgen in new york und bereits um fünf uhr früh hörte ich meine kollegin flüstern "schläfst du noch ..."  ich hatte in der nacht sehr unruhig geschlafen. die vorfreude auf die reise, der flug und die ersten eindrücke nach der landung waren so überwältigend und aufwühlend. und dann der blick vom hotelbett direkt auf die blinkenden neonreklamen fast bis zum times square, die geräuschkulisse der fahrzeuge und polizeisirenen ... genau so, wie man es sich vorstellt, wenn man zu hause an new york denkt ... immer wieder bin ich aufgewacht, staunend, habe aus dem fenster geschaut, ungläubig ... 

"i wanna wake up in a city that doesn't sleep"


biggi.deluxe.fotografie



an schlafen war nach diesem "sanften weckruf" gar nicht mehr zu denken. wir schnatterten gleich aufgeregt drauflos, starteten ein schnellstylingprogramm und sind dann gleich raus aus dem hotel  "let's hear it for new york" ... wir hatten an diesem tag das grandioseste wetter, dass man sich nur wünschen konnte. es war warm, der himmel war strahlend blau und die luft am frühen morgen noch so klar und frisch ... wir haben uns die zeit für einen milchkaffee und ein croissant im schönen café an der ecke genommen und dabei die new yorker beobachtet, wie sie elegant gekleidet zur arbeit eilten, in fitnesskleidung richtung central park joggten, ihre hunde ausführten, in mülltonnen wühlten ... wir sind ein wenig durch den wundervollen park geschlendert und haben uns an all den grünen wiesen, dem blütenmeer, den brücken und teichen, den enten und eichhörnchen und dem anblick der skyline nicht sattsehen können. im central park hat man überhaupt nicht das gefühl, in solch einer gigantischen großstadt zu sein, es ist eine traumhafte oase zum luftholen. oft, wenn wir in der nähe des parks waren, sind wir dort einfach eine weile umhergeschlendert, haben uns auf eine bank gesetzt, durchgeatmet und unsere akkus waren im nu wieder aufgeladen. ach, ihr müsstet jetzt die fotos sehen ... okay, alles auf einmal geht nicht ... aber später ... unbedingt ... will follow soon ...



biggi.deluxe.fotografie


weiter ging es über die atemberaubende fifth avenue, vorbei an den noch geschlossen ladenlokalen von  louis vuitton, bloomingdales, cartier, elizabeth arden, henri bendel, abercrombie & fitch und tiffany ... irgendwie kam ich mir in new york wie ein kleines mädchen im märchenland vor. an jeder ecke gibt es dort etwas zu entdecken, zu fotografieren. du staunst und staunst, es hört einfach nicht auf ... ach ja, dort ist der "trump tower" und dort, oh, wie idyllisch, die "st. patrick's cathedral" ... niemals gibt es auch nur einen moment an dem du denkst "na, das habe ich mir aber imposanter vorgestellt" oder "jetzt habe ich aber genug gesehen" ... never ever ... und die fotos dazu, ja die wären jetzt auch nicht schlecht ... aber (siehe oben) ... will follow soon ...



biggi.deluxe.fotografie
 

there's a lady who's sure all that glitter is gold,
and she's buying a stairway to heaven
when she gets there she knows, if the stores are all closed,
with a word she can get what she came for.
ooh, ooh, and she's buying a stairway to heaven.


da die geschäfte ja alle noch geschlossen waren und wir nicht von "glitter & gold" abgelenkt wurden, waren wir fast die ersten, die an jenem morgen mit dem aufzug zweihundertsechzig meter hoch auf die aussichtsplattform des rockefeller centers  "top of the rock"  fahren konnten. und dann, als die aufzugtüren sich öffneten ... new york lag uns zu füßen ... und es gibt keine worte, die dieses gefühl beschreiben können ... kloß im hals, tränen in den augen, zittrige knie ...

"some people wait a lifetime for a moment like this"



biggi.deluxe.fotografie






... ich wünsche euch eine gute zeit - take care ...

... will be back soon ...


Kommentare:

  1. Hallo "kleines Mädchen",
    schön und mal wieder wundervoll, dass und wie du uns in dein Märchenland entführst...
    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Biggi,
    ich kann mich Kirstens Kommentar nur anschließen. Man hat das Gefühl, mit dabei gewesen zu sein. Delicious!
    Drück Dich, Deine Schwester!

    AntwortenLöschen