Montag, 31. Oktober 2011

... soul food ...

und bevor ich euch zum shoppen mit nach duesseldorf nehme, hier vorher noch zur stärkung etwas aus der kategorie "lecker". denn merke: nicht nur kaufen macht glücklich  ... diese quiche kostet nicht viel und nach der mahlzeit wird jeder am tisch zufrieden seufzen und ein wohliges lächeln auf den lippen tragen ... "soul food" eben ... nein, ist nicht übertrieben, versprochen: diese quiche ist zum niederknien gut und niemals bleibt auch nur ein krümelchen übrig ...










und bevor ihr euch bei der zubereitung fragt, wo ihr denn den zweig basilikum vergessen habt ... aufatmen: it's just for decoration ... als beilage empfehle ich unbedingt einen knackigen eisbergsalat mit senfvinaigrette. wie die geht? na gut, weil sie so lecker ist also hier schnell noch das rezept: einen esslöffel körnigen senf, zwei teelöffel weinessig, vier esslöffel olivenöl, fleur de sel und frisch gemahlenen pfeffer in ein schraubglas füllen, gut verschließen, kräftig schütteln ... et voilá ... übrigens: ein leckeres gläschen rotwein und schöne musik dazu ist auch nicht verkehrt ...

... à votre santé ...









Kommentare:

  1. Liebe Biggi,

    Ich hatte ja gestern wieder das Vergnügen, diese äußerst leckere Quiche bei Euch zu essen. Very delicious!

    LG,
    Schwester S.

    AntwortenLöschen
  2. Mein Gott sieht der Kuchen zu Anbeisen lecker aus....:O)


    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi, ich "oute" mich heute mal..
    ich bin seit New York.. bei dir und freue mich immer, wenn es etwas neues von dir zu lesen und zu hören gibt..dein Soul Food sieht heute traumhaft lecker aus!!!Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. mmh, das sieht ja lecker aus! Danke für das Rezept, das werd ich bestimmt ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. hallo biggi, habe gerade deinen blog entdeckt. jetzt kann ich ein wenig "stöbern" ... mir gefällt übrigens auch die Aufbereitung deines Rezepts sehr gut ... liebe grüße sendet dir Cleo

    AntwortenLöschen
  6. Sehr geehrtes Fräulein Biggi Deluxe,
    sehr gerne würde ich die leckere Quiche einmal nachbacken bzw. das Rezept für mehrere Mini-Quiches ausprobieren, habe hierzu allerdings noch ein paar Fragen:
    Wie viel Blattspinat verwendest Du? Und wie viele getrockene Tomaten? Nimmst Du in Öl eingelegte getrocknete Tomaten oder die ganz getrockneten?
    Einen schönen Tag noch, bedankt und ganz viele liebe Grüße,
    Schwester S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe schwester s. - ich habe das einfach nach gefühl gemacht ... und: bei EDEKA gibt es getrocknete tomaten in der kühltheke, die sind nicht in öl eingelegt, aber auch nicht ganz so trocken wie die aus der gemüseabteilung. wenn du die in öl eingelegten nimmst, einfach ein wenig auf küchenpapier abtropfen lassen ... soooo, dann mal gutes gelingen ... bis die tage ... auch ganz viele liebe grüße von deiner schwester (deren nespresso-maschine und milchaufschäumer heute den geist aufgegeben haben) ...

      Löschen