Dienstag, 7. Januar 2014

... radio espana ...

die ersten tage des neuen jahres sind bereits schon wieder geschichte ... der tannenbaum ist seinem glamourösen outfit entledigt und muss sich in "NATURAL BEAUTY" im garten mental auf seine ziemlich traurige zukunft vorbereiten ... der hund hofft darauf, dass endlich auch der letzte knallkörpervorrat zur neige geht und beim gassigehen statt stechender schießpulverreste wieder liebliche hundedamenaromen seine nase umwehen ... ganz zu schweigen von den unschönen momenten der schockstarre beim beinchenheben, wenn in nächster nähe ein osteuropäischer kanonenschlag detoniert ... aber davon wollte ich eigentlich gar nicht erzählen ... aus mehreren gegebenen anlässen war die berichterstattung über den, zugegebenermaßen schon ein weilchen zurückliegenden, urlaub auf MALLORCA, bislang irgendwie in den hintergrund getreten ... 




erst kürzlich habe ich im RADIO gehört, dass bei geschickter planung, das zur verfügung stehende urlaubstagekontingent im jahre 2014 erheblich ausgedehnt werden kann ... dumm nur, dass die mitarbeitenden kolleginnen & kollegen immer genau zu diesen PREMIUMZEITEN bereits einen urlaubsanspruch angemeldet haben ... denn ich gehöre nun mal (sehr zum leidwesen von herrn.deluxe) leider nicht zu den vorausschauend planenden mitmenschen, die nicht erst die RADIOBERICHTERSTATTUNG abwarten, um über dieses thema nachzudenken ... mit einigem bedauern musste ich daher feststellen, dass die schöne penthousewohnung auf MALLORCA für viele wochen in diesem jahr bereits nicht mehr zu buchen ist ... verständlich, dass ich an dieser stelle aus niederen beweggründen nicht verraten kann, wo sich dieses traumhafte domizil befindet ... also: SORRY, HIER NUR GUCKEN - NICHT BUCHEN ...




herr und frau s., die liebenswerten eigentümer dieses ... SEUFZ ... wirklich himmlischen apartments, müssen sich daher auch mit der FÜNFSTERNE.DELUXE.BEWERTUNG auf dem vermittlungsportal zufrieden geben ... aber: die überschaubare frequentierung meines blogs ist für marketingzwecke vermutlich eh nicht unbedingt geeignet ... 




MALLORCA klingt ja immer so ziemlich nach BIERKÖNIG und SCHINKENSTRASSE ... man denkt an entlassene CONTAINERPROMINENZ, die heute mit der achtzehn bis nach istaMbul fährt oder SINGENDE FRISEURE aus KÖLN-PULHEIM mit schönem Haar und einer zwiebel auf dem kopf ... an selbsternannte KÖNIGE VON MALLORCA, die für ihr schönes haar vor noch nicht allzu langer zeit keine weichen daunen sondern lediglich EIN BETT IM KORNFELD benötigt haben ... es kommen einem schenkelklopfende altherrenmannschaften in legerer freizeitkleidung in den sinn und schunkelnde kegelschwestern in körpernah geschnittener anlassmode beim FLOTTE-BIENEN-ABEND ...




muss nicht sein ... kann aber ... und ist ja auch schön für alle, die genau das suchen ... aber so GANZ TIEF IM SÜDEN da gibt es auch noch eine ganz andere inselwelt: VÖLLIG ENTSCHLEUNIGT - GANZ OHNE SHOW ... keine hotelburgen, die den blick einschränken, keine fastfoodketten, bei denen der DÖNER SCHÖNER macht ... am strand lassen keine geschäftstüchtigen, fliegenden händler ihr "MAKE YOU GOOD PRICE" erklingen ... es gibt da nur den einen, der mit seinen bunten tüchern jede anwesende dame um den finger wickelt ... die damen tragen sie, figurtechnische problemzonen sanft umhüllt, stolz an der strandbar ... BOB MARLEY singt dazu "SUN IS SHINING", der KÖNIG VON MALLORCA ist weit entfernt, es gibt SANGRIA SPUMANTE ohne eimer und das leben ist schön ... LIFE IS A BEACH ...




wenn es in der nähe nicht auch noch das wunderbare PALMA gäbe ... dann könnte der kleine ort tief im süden mit seinem karibischen strand durchaus für entspannte tage ausreichen ... aber PALMA ist ja nur höchstens dreissigautominuten entfernt und sooo schön ... COOL ... STYLISH ... URSPRÜNGLICH ... CHARMANT ... besonders am abend, wenn die kathedrale an der BUCHT VON PALMA in sanfte farben getaucht wird, die ersten straßenlaternen die engen gassen mit dem kopfsteinpflaster beleuchten und die TAPAS-BARS mit all den köstlichen kleinigkeiten und leckerem rotwein locken ... wer möchte sich da vorstellen, dass zeitgleich, nur zehnautominuten entfernt, in EL ARENAL das "OKTOBERFEST MALLORCA" gefeiert wird und sich MEGAMASSEN im MEGAPARK von original bay'rischen spezialitäten nebst weissbier verlocken lassen ... WEM'S GEFÄLLT ...





steht ja schließlich auch nicht jeder auf bunt besprühte und beklebte häuserfassaden ... die entdeckt man eher am tage in PALMA, ein wenig abseits der belebten einkaufsstraßen ... meine mutter würde dort vermutlich ihre handtasche noch fester unter den arm klemmen und hinter jeder straßenecke den gemeinen WÜRGER VON REGENSBURG oder sogar den hinterhältigen BALLERMANN lauern sehen ... ich hingegen erwartete dort schlimmstenfalls KONNY REIMANN ... zwecks stellenweisem sanierungsbedarf ... ABER SONST ...








wir sind dort übrigens weder dem WÜRGER noch dem BAUMEISTER begegnet ... obwohl: eine gewisse ähnlichkeit zwischen dem HUND AM FENSTER ZUM HOF und ... findet ihr nicht ... doooch, die körperstatur stimmt haargenau ... na gut, aber ein KLEINBISSCHEN schon ... wie auch immer: ob STREET-STYLE-HOPPING, CHILLY-BEACH-CLUBBING, OKTOBERFEST-DINING, DELUXE-SHOPPING oder PENTHOUSE-LOUNGING ... mallorca ist für alle schön ... man kann sich aus dem weg gehen, oder auch NUR-MAL-GUCKEN gehen ...




ABER VORSICHT: auch wenn ich eigentlich ja so gar nicht zur MEGAPARK-CHARTSHOW-FRAKTION gehöre, singe ich seit EINMAL-NUR-GUCKEN gehen im jahre 2008 immer am lautesten mit, wenn irgendwo die durchsage ertönt:  "BING ... nächste haltestelle BOSPORUS" ... dann pack ich lecker KÖLSCH ein und den LIEGESTUHL und dann fahr ich bis nach ISTAmBUL ... sehr zum leidwesen meiner mitmenschen befindet sich dieses kleinod deutscher stimmungslieder mittlerweile sogar auf meinem iPOD ... dort gibt es eine PLAYLIST mit dem namen "INKOGNITO" ... wenn ihr wüsstet, was sich da so alles verbirgt ...



   

... bis bald ...

biggi


Kommentare:

  1. "Urlaube sind am schönsten, wenn man sich daran erinnert"

    Ach welch ein schöner, lustiger und fernwehverursachender Bericht mit wunderschönen Fotos. Ich habe an sooo vielen Stellen mehr als nur geschmunzelt ... vor allen Dingen "Mama und ihre Handtasche" kann ich mir mehr als glaubhaft vorstellen :-)

    SCHÖÖÖN!!!

    Viele liebe Grüße,
    Deine Schwester S.

    AntwortenLöschen
  2. hut ab! liebe biggi, wieder mal sehr schön geschrieben und tolle fotos. immer schön von dir zu lesen.
    liebe gruesse
    eine der schwestern s. (nicht DIE schwester s. sondern die andere ;-))

    AntwortenLöschen
  3. ... DANKESCHÖN ihr ALLERLIEBSTEN SCHWESTERN S. ... käme der hinterhältige ballermann um die ecke, so würde mama vermutlich DIE HÄNDE ZUM HIMMEL reißen und einstimmen: "komm lasst uns fröhlich sein ... "

    AntwortenLöschen