Mittwoch, 15. August 2012

... regarde le ciel ...

ich sitze hier an meinem schreibtisch und träume ein wenig vor mich hin ... eigentlich ist dazu überhaupt keine zeit, der koffer steht schon nebenan bereit ... noch leer ... durch das fenster strömt der geruch von sommerregen ... und ich denke voller vorfreude an das kleine, wunderbare ferienhaus in der bretagne ... face à la mer ... in dem jetzt sicherlich jemand die letzten urlaubstage genießt und noch nicht daran denken mag, dass der koffer bereit steht ... noch leer ... in finistère ... ich träume von meer und sand, von wind und wellen, dem himmel über dem weiten ozean, salz auf meiner haut ... und denke an die frau des leuchtturmwärters ... "phare de la jument" ... einsamkeit ... ans ende der welt werde ich reisen ... finstère ...


via pinterest


der weg dorthin führt diesmal über  P A R I S ... zeit nur für einen tag und eine nacht ... ohne plan, etwas bestimmtes zu tun ... milchkaffee trinken ... die luft der stadt atmen ... den himmel über paris erkunden .... die menschen beobachten ... die nase an schöne schaufenster drücken ... einen blick auf den eiffelturm erhaschen ... und notre dame ... eine brücke über die seine überqueren ... vielleicht das grab von jim morrison besuchen ... und (ohne vielleicht) unbedingt  "un sac de papier"  bei "merci" erstehen ... bald geht es los ... regarde le ciel  ...



... à bientôt ...

biggi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen